Segelwelt.at

Ramón Carlin

Ramón Carlin

Ramón Carlin, der “Wochenend-Segler“ und unerwartete Gewinner des ersten Volvo Ocean Race (vormals Whitbread Round the World Race) aus dem Jahre 1973/74, verstarb im Alter von 92 Jahren.

Weiterlesen...

Volvo Ocean Race

Lissabon

First Stop: Lissabon

Lissabon ist als Host City für einen Stopover im Rahmen des Volvo Ocean Races bereits bekannt. Doch während die Stadt in den Ausgaben 2011-2012 und 2014-2015 jeweils nach der Transatlantiketappe zurück nach Europa als Zwischenstopp fungierte, steht die Stadt für die kommende Ausgabe 2017-2018 als erstes Etappenziel fest. Die Organisatoren entschieden, dass eine „Sprintetappe" von Alicante nach Lissabon ideal dafür geeignet ist die Herausforderung „Volvo Ocean Race" zu beginnen.
Lissabon gesellt sich damit zu den bereits bekanntgegebenen Host Cities Alicante (Start), Hong Kong, Auckland, Newport (Rhode Island), Cardiff, Göteborg und dem Ziel Den Haag. Weitere Städte als Zwischenstopp sollen in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden.

Weiterlesen...


The Transat

The Transat Start 2008

Start zur Jagd über den Nordatlantik

Gestern, Mo. 02. Mai 2016 um 14:30 Ortszeit, fiel nach 8-jähriger Pause der Startschuß zur 14. Ausgabe der ältesten Einhand-Transatlantik Regatta - „The Transat".
25 Konkurrenten in 4 verschiedenen Bootsklassen kämpfen im Nordatlantik um die schnellste Route von Plymouth nach New York.

Das Feld, bestehend aus 3 Ultimes Trimaranen (80 Fuß +), 5 Multi-50 Trimaranen, 6 IMOCA Open 60 und 10 Class 40, ist besetzt von großen Namen wie Francois Gabart, Thomas Coville (beide Ultimes), Jean-Pierre Dick, Armel Le Cléac´h (beide IMOCA Open 60), und Loïck Peyron, der die Fahrt über den Nordatlantik zu Ehren des ersten Transat Gewinners Eric Taberly auf auf dessen Pen Duick II in Originalausführung und ohne moderne Navigationselektronik bestreitet.

Zur Zeit bewegt sich der großteil der Flotte auf  eine etwas südlich gelegenere Route zu, die ein „entspannteres" Segeln verspricht.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage.
Tracker

Weiterlesen...

Seascape 24 - erste Segelbilder

Die neue Seascape 24 ist ideal für Binnen- und Küstensegler und schließt die Lücke zwischen der Seascape 18 und der Seascape 27. Sie kombiniert die Handlichkeit der Seascape 18 mit dem Komfort und Sicherheit der Seascape 27.

Das gesamte Layout wurde für eine einfache Handhabung entwickelt, um auch einer kleinen Crew ein Maximum an Spaß und Sicherheit zu bieten. Im Fokus stehen gute Allround Segeleigenschaften, insbesondere bei Leichtwind. Dies macht die Seascape prädestiniert für Binnen- und Küstensegler.
Der manuell bedienbare Schwenkkiel kann komplett im Rumpf versenkt werden und ermöglicht so ein einfaches Trailern und Slippen auch bei flachen Rampen.
Unter Deck bietet die Seascape 24 Schlafmöglichkeiten für bis zu 4 Personen, je zwei im Vorschiff und auf den Kojen seitlich in der Mitte.

Weiterlesen...


Liqui Moly neu bei Segelwelt.at

Liqui Moly Logo

 Liqui Moly ist einer der führenden Hersteller von Motoren- und Getriebeölen, Kraftstoff- und Öl-Additiven, chemischen Problemlösern, Serviceprodukten und Spezial-Schmierstoffen, für Autos, Motorräder, Nutzfahrzeuge und Boote. Mit speziell auf die maritimen Bedürfnisse zugeschnittenen Produkten tragen die Erzeugnisse von Liqui Moly dazu bei, daß Ihre Ausrüstung dauerhaft so funktioniert und leistungsstark bleibt, wie sie soll. Die Produktpalette von Liqui Moly umfasst Öle für Bootsmotoren, Spezialfette und Additive gegen Dieselpest.

Ab sofort sind ausgewählte Produkte von Liqui Moly bei Segelwelt.at erhältlich.

Weiterlesen...

Andreas Geritzer als Trainer bei Segelwelt.at

Auch 2016 wird Andi Geritzer bei den Segelwelt Segeltrainings auf den J70 in Isola sein Know How weitergeben. Andi errang 2004 in Athen die Silbermedaille im Laser und zählt zu den großen Namen in Österreichs Segelszene. Wer in Izola mit ihm trainieren möchte muss sich für das Training vom 31.3.-3.4. oder vom 14.4.-17.4.2016 anmelden. Weitere Infos hier...