Segelwelt.at

Verschweissen von modernem Tauwerk

von Andreas Hanakamp, segelwelt.at

Modernes Tauwerk weist im Kern und im Mantel oft Materialien auf, die nicht miteinander verschmelzen. Beispiele sind Leinen mit Polyester Mantel und Dyneema, Kevlar oder Vectran Kern. Bei Segelwelt.at finden Sie eine einfache Lösung für das lästige Problem.

Geschmolzenes Polyester verbindet sich nicht mit den „High Tech“ Materialien, deswegen kann die Schnittstelle auch nicht so einfach verschweisst werden, wie bei reinen Polyester Leinen. Nachfolgend eine Anleitung zum Verschmelzen solcher Leinen.
Profitip: Ich verschweisse inzwischen alle Leinen – auch Polyester/Polyester Leinen - auf diese Art, da das Ergebnis immer haltbarer und schöner ist. Am einfachsten geht’s übrigens mit einem Heißschneider.

verschweissen 1 Bei dieser Leine besteht der Kern aus Dyneema, der Mantel aus Polyester. Die Verschweissung geht auf und Kern und Mantel trennen sich voneinander.
verschweissen 2 Das Ende mit einem scharfen Messer abschneiden. Modernes Kernmaterial wie Dyneema oder Vectran lassen sich oft schwer schneiden und das Messer wird schnell stumpf.
 verschweissen 3  Den Kern aus dem Mantel herausziehen.
 verschweissen 4  Den Mantel über den abgschnittenen Kern schieben. Der Kern verschwindet jetzt um die abgeschnittene Länge im Mantel.
 verschweissen 5  Als letzten Schritt den Mantel verschmelzen. Der Kern ist komplett im Mantel eingeschlossen und kann nicht aufdrüseln. Der Polyestermantel ist fest verschmolzen.
 Bei Segelwelt liefern wir Leinen fertig konfektioniert, gespleisst, verschweisst oder mit einer Einziehschlaufe. Anfragen und Info per Email bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Bestellungen einfach in unserem Online Shop.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.