Segelwelt.at

CEMC 2017

CEMC 2017

Corsair European Multihull Championship 2017

Hintergrund
2016 wurde zum ersten Mal die Corsair European Multihull Championship – CEMC - in Zusammenarbeit mit dem Circolo Nautico Porto Santa Margherita – CNSM - durchgeführt. 2017 wird Veranstaltung in einem neuen Modus, welcher auch die Teilnahme kleinerer Mehrrumpf-Boote erlaubt, als Wettfahrt-Serie weiterentwickelt.

Wertung
Die Wettfahrt-Serie ist offen für alle Mehrrumpf-Boote (Trimarane und Katamarane) ab einer Größe von 24 Fuß (7,4m). Gewertet werden die teilnehmenden Boote - nicht die jeweiligen Steuerleute - bei den einzelnen Regatten. Die Gesamtwertung basiert auf dem MOCRA-Rating und einem modifizierten Low-Point-System. Als Grundlage dienen die veröffentlichten Ergebnislisten der jeweiligen Regatta.

Zulassung und Anmeldung
Die Zulassung, die Anmeldung und die Durchführung einer Wettfahrt wird in der Ausschreibung des jeweiligen Clubs festgelegt. Die Startgebühren laut Ausschreibung werden ebenfalls direkt an den entsprechenden Club bezahlt.

Preise und Siegerehrung
Die aufgeführten Preise werden zusätzlich zu den Preisen, die in der jeweiligen Ausschreibung zu einer Wettfahrt angegeben sind, vergeben.

  • CEMC Trophy 2017

    Preis für den Sieger der Gesamtwertung nach MOCRA.
  • CEMC Grand Prix Trophy 2017

    Preis für den Sieger der Grand Prix Wertung.
  • CEMC Small Boats Trophy 2017

    Preis für den besten Multihull kleiner 28 Fuß.
  • Corsair Trophy 2017
 für den besten Corsair Trimaran gemäß MOCRA Gesamtwertung

Termine und weitere Informationen
Termine und weitere Informationen werden auf den Homepages der jeweiligen Vereine sowie auf der Internetseite der CEMC corsairmarine-europe.com angekündigt.